Die St. Thomas Schützenbruderschaft

Ellen 1550 e.V.

feierte vom 20.06.2015 bis 22.06.2015

Schützenfest.

Schon eine Woche vor dem Schützenfest wurde am 13. Juni 2015 um 17:00 Uhr die neu eingeführte Krönungsmesse in der Pfarrkirche mit Präses A. Galbierz gefeiert.

Die alten Majestäten wurden verabschiedet und die neuen Silberträger übernahmen die Ketten der Bruderschaft aus den Händen von Präses A.Galbierz und Brudermeister Heinz-Jakob Spies.

So wurde zur Königin Hedwig Schauff und Jungschützenprinzessin Jessica Kutzbach  gekürt.

Eine kleine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung, nach dem Gottesdienst, gedachte den

verstorbenen Mitglieder und der Gefallenen beider Weltkriege. Die Dorfmusik Ellen übernahm den musikalischen Rahmen.

Anschließend feierten die Schützenschwestern und Schützenbrüder im Vereinshaus.


Am Freitag, den 19.Juni begrüßten wir siegreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder aus dem Kreisverband Düren. Der freudige Anlaß, waren die Siegerehrungen in den Bereichs- Kreis- und Diözesanklassen im Schießsport. Die Ehrung wurde moderiert und mit seinen Helfern von Karl-Josef Dick vorgenommen. Auch unsere Mannschaft gehörte zu den Gewinnern. Ein Aufstieg in die 2. Bereichsklasse war Grund zur Freude unserer Schützen.


Am 20. Juni 2015 um 17.30 Uhr startete das Schützenfest mit dem Fahnenausmarsch. Im Anschluß wurden die Generale und die Majestäten, zum gemeinsamen Königs- und Festball abgeholt.

Die verpflichtete Tanzband "popcorn" aus dem Neusser Raum sorgte gekonnt für stimmungsvolle  Unterhaltung.

Am Sonntag, dem 21.06.2015, eröffneten wir mit einem gemeinsamen Feldgottesdienst um 9:oo Uhr mit Ostdr. Helmut Macherey den Sonntagmorgen. Das Frühstück zusammen mit der Dorfbevölkerung sowie unseren Schützen im Festzelt  stillte den ersten Hunger des Tages. Ein „Danke schön“ an die Dorfbevölkerung für die Spenden zum Frühstück.

Die Bläsergruppe Ellen sorgte beim Frühschoppen ab 11.00 Uhr für den musikalischen Rahmen im Festzelt.

Während des Frühschoppens wurden Mitglieder für Ihre langjährige Arbeit in der Bruderschaft , von Brudermeister Heinz-Jakob Spies, ausgezeichnet.

So erhielten Martin Baumann und Josef Hamboch das silberne Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

 Eine kleine Auszeichnung erhielt die Schützenmannschaft unserer Bruderschaft für den Aufstieg in die 2. Bereichsklasse. Martin Baumann, Natascha Berger, Jessica Kutzbach, Frank Schmitz, Michael Sennhenn, Bodo und Dennis Wirtz freuten sich über die Aufmerksamkeit der Schützenbruderschaft.  

Um 14.30 Uhr begrüßte die St. Thomas Schützenbruderschaft die befreundeten Bruderschaften St. Sebastianus Hambach, St. Josef Huchem -Stammeln, St Nikolaus Niederzier, St. Lambertus Morschenich, die Constantia Schützenbruderschaft Rölsdorf mit der amtierenden Bezirkskönigin Gabi Peters, sowie Ortsvereine wie Bläsergruppe Ellen, Maigesellschaft, Karnevalsgesellschaft, Kirchenchor, Theaterverein und den Löschzug Ellen der freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr, Präses Andreas Galbierz, Vertreter der Gemeinde stellv. Bürgermeister Heinz-Josef Wirtz und Ortsvorsteher Georg Baumann.

Der große Festzug um 14.30 Uhr fand zu Ehren unserer Königin Hedwig Schauff  und Gemahl Richard Schauff und Jungschützenprinzessin Jessica Kutzbach, mit an Ihrer Seite, Martin Baumann.

Der Sonntag klang mit dem gemütlichen Beisammensein der Bruderschaften und Vereine, nach dem Festzug, im Zelt aus. Pe`s Musikexpress sorgte für Kurzweil. 

Montag, den 22.06.2015 veranstaltete die Bruderschaft wieder ab 15:00Uhr eine Kinderbelustigung, die aus Gründen des Wetters in das Schützenzelt verlegt wurde. Der Hauptpreisvogelschuß wurde ab 15.30 Uhr vorgenommen.

Das Schützenfest fand seinen Ausklang mit einem Dämmerschoppen ab 15.00 Uhr.

Für die Musik im Zelt sorgte "Peters Musikexpress".

 

Ein ganz großes „Danke“ gilt unseren Schaustellern auf dem Festplatz. Es war ja fast eine „Annakirmes „ in Ellen. Nur wäre es schön, wenn die Bevölkerung den Platz besser besuchen würde.

 

Die St. Thomas Schützenbruderschaft Ellen 1550 e.V dankt allen helfenden Händen für die Durchführung des Schützenfestes.