Jahresbericht 2013

 

Anzahl der Mitglieder: am 01.01.2013                 108

Austritte                      :                                         1

Sterbefälle                   :                                         0

Aufnahmen                 :                                          4

Anzahl der Mitglieder: am 31.12.2013                  111

 

Den Anfang des Jahreslaufs 2013 machte am 15.01.2013 der Vorstand mit der ersten Sitzung in der Gaststätte Schauff.

 

Am Montag, den 28.01.2013 fand die Versammlung des Fachverbandes für das sportliche Schießen im Kreis Düren in Birkesdorf statt. Hier waren die Ellener Schützen vertreten und erhielten einen Zuschuß vom Kreis in Höhe.

 

Am 03.02.2013 trafen sich die Mitglieder zur Messfeier aus Anlass des St. Sebastianusfestes um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche.

Die Jahreshauptversammlung der St. Thomas Schützenbruderschaft Ellen nahm im Anschluß ihren Verlauf  in der Gaststätte Schauff. Das Frühstück fand reichlich Anklang und Zustimmung.

 

In der  Karnevalssaison 2013 machten die Schützen die tollen Tage mit. Im Rosenmontagszug am 11.02.2013 beteiligte sich die Schützengruppe verkleidet als Zwerge. Mit viel Spaß und Fröhlichkeit nahm der Zwergenaufstand seinen Abschluss im Saale Wamig-Weber.

 

Der Bruderschaftstag des Bezirksverbandes Düren-Nord fand  bei den St. Petrus- Schützen in Düren-Birkesdorf  am 10. März 2013 statt. Hier besuchte man eine Messfeier in  der Pfarrkirche St. Petrus Birkesdorf. Im Anschluß zog man in die Festhalle. Hier trafen sich die Schützenschwestern und Schützenbrüder im großen Saal zu einem gemeinsamen Frühstück und hörten ein Referat des Oberstleutnant Dr. Manfred Heidler über Militärmusik der Bundeswehr.

 

 

Der Bezirksverband Düren – Nord hatte zur alljährlichen Deligierten-versammlung am 13.03.2013 nach Arnodsweiler  in die Schützenhalle  eingeladen. Unsere Bruderschaft war ebenfalls durch Schriftführer Karl Borzutzki vertreten.

 

Der Kreis – Schützenbund Düren hatte zur Delegiertenversammlung am 19.03.2013 in das Schützenheim Schlich eingeladen. Karl Borzutzki (Kassenprüfer des Kreisschützenbundes) nahmn an dieser Versammlung teil.

 

Am Donnerstag, den 21.03.2013 hatte Kommandant Peter Schumacher zur Offiziersversammlung in die Gaststätte Wamig-Weber eingeladen. Ein langgehegter Wunsch wurde zur Wirklichkeit. Ein Poloshirt mit Vereinswappen wird für die Mitglieder im Offizierscorps und Damenabteilung angeschafft. Dank des großzügigen Sponsoring von Klara Kley-Ammann und Christian Ammann kostete die Anschaffung der Bruderschaft und den Mitgliedern keinen Cent. Ein herzliches,dickes „Dankeschön“ den Spendern.

 

Der Vorstand versammelte sich zur Sitzung am 26. März 2013 in der Gaststätte Schauff. Die bevorstehenden Feste und der Bau der Schützenhalle waren unter anderem das Thema der Sitzung.

 

Die Kommunionkinder wurden nach alter Tradition von den Schützen und dem Damencorps in Schützentracht zur Festmesse am 14.04.2013 um 11:00 Uhr in die Kirche begleitet.

 

Die Siegerehrung des Bezirkspokalschießens 2012 sowie der Freundschaftsrunden Luftgewehr und Kleinkaliber 2012/2013 des Bezirksverbandes Düren-Nord fand am Freitagabend den 26. April 2013 in Rölsdorf statt. Die Ellener Schützen gratulierten mit.

 

Die Maijugend hatte zum Maibaumaufstellen auf den Festplatz am 30.04.2013 eingeladen. Viele Schützenschwestern und Schützenbrüder hatten einen fröhlichen Abend auf der Festwiese. Der Heimweg wurde für manch einen sehr lang und schwer.

Zum Frühschoppen hatten die „Lustigen Buben“ am 01.05.2013 eingeladen.

 

Freitagabend, den 03.Mai 2013 trafen sich die Schießmeister zur Schießmeisterbesprechung und Pokalschießen der Schießmeister in Düren-Birkesdorf auf dem Schießstand.

 

Am Samstag, den 04.Mai 2013 wurde das Bezirkskönigsschießen, Pokalschießen der Schützenmeister sowie das Auswahlschießen zum Kreiskönigs-,Kreisprinzen- und Kreisschülerprinzenschießen  in Birkesdorf  durchgeführt. Unsere Schützenkönigin Petra Lauterbach und Jungschützenprinz Marco Danino nahmen an diesem Traditionsschießen teil.

Da Beide gestandene Schützen sind war es nicht verwunderlich, dass sich die Beiden für das Kreis- Majestätenschießen in Wissersheim qualifizierten.

 

Das Ellener Kreuzfest wurde traditiongemäß am Sonntag, dem 05. Mai 2013 mit Messfeier gehalten. Die Männer und Frauen unserer Bruder-schaft nahmen in Schützentracht teil.

 

Am 07.05.2013  traf sich der Vorstand zu einer Sitzung in der Gaststätte Schauff.

 

Die Maigesellschaft „Lustige Buben“ hatten zum Maiball und Umzug am 18. Mai 2013 eingeladen.  Unsere Bruderschaft nahm am Umzug und Ball teil. Da in diesem Jahr ein Jubiläum gefeiert wurde (90Jahre Maigesellschaft) wurde am 19.05.2013 ein Festkommers um 15:00Uhr abgehalten. Bei dieser Gelegenheit gratulierte auch unsere Bruderschaft den Junggesellen. Ein Riesenfest mit großem Festzelt hatten die Burschen organisiert.

 

Den Abschluss dieses  Festwochenendes bildete der Festzug am Pfingstsonntag, den 19.05.2013.

Die Ellener Schützen marschierten nach dem Kommers in Ellen am Sonntagnachmittag bei den befreundeten Nikolausschützen um 17:00 Uhr in Niederzier.

 

Eine Offiziersversammlung wurde am 24. Mai 2013 in der Gast-

stätte Wamig – Weber abgehalten.

 

Am Fronleichnamstage Donnerstag den 07.06.2013 begleitete eine Abordnung der St. Thomas Schützenbruderschaft das Allerheiligste Sakrament anläßlich der zentralen Prozession und Messfeier in Huchem-Stammeln.

 

Königsvogel fiel!

Die St. Thomas Schützenbruderschaft Ellen 1550 e.V., veranstaltete am Donnerstag  Fronleichnam, den 07.06.2013 das diesjährige Wanderpokalschießen der Ortsvereine und das Königs- und Prinzenschießen.

Die Bruderschaft begrüßte die Vereine zum Anton Kallen Dorfvereins –Wanderpokal.   Die Bläsergruppe, Kapellenbauverein, Karnevalsgesellschaft, Kirchenchor, Maigesellschaft und  Sportverein Viktoria, Lecker Schnittchen Tanzgruppe, Stammtisch „Schwaadlappe“, die „1.Pokerlique“, alte Herren sowie die freiwillige Feuerwehr kämpften um den  gestifteten Pokal.

Die Dorfvereine versuchten sich in einem Wettkampf der beim 37. Schuß durch Natascha Berger  von den „1.Pokerlique “ endete. Die Pokerfaces sind nun für ein Jahr im Besitz des Wanderpokals.

Den „Engelbert Wirtz Wanderpokal“ errang Jochen Beu mit dem 32. Schuß.

Das Königs – und Prinzenschießen wurde am Nachmittag durchgeführt. Für das Schülerprinzenschießen stellten sich zwei Kandidaten dem Wettkampf. Die beiden Schülerschützen Lukas Wirtz und Schützin Lea Frantzen fieberten bis der Vogel beim 37. Schuss fiel. Lukas Wirtz war der glückliche Schütze.  

Beim Prinzenschießen stellten sich in diesem Jahr leider keine Bewerber zu Verfügung.

Nachdem die Königsvogelliste der Mitglieder ausgelost war, stellten sich 6 Bewerber dem Schießkampf. Während des Vogelschusses bekamen aber drei Kandidaten kalte Füße und verzichteten auf die Abgabe von weiteren Schüssen. Die Besonderheit der verbleibenden Silberjäger ist, dass diese schon zweimal die Königswürde inne hatten. Somit war es klar, dass am heutigen Tag Schützengeschichte geschrieben würde. Der erfolgreiche Schütze wird nach alter Tradition zum Kaiser gekrönt. Da es in unserer Bruderschaft noch keinen Kaiser gab wurde das Schießen eine spannende Sache. Christian Ammann, Herbert Engels und Klara Kley-Ammann versuchten nun Ihr Glück.

Den Vogel im Horst holte mit dem 64. Schuß der Schütze Herbert Engels.

Er erhält so zu Schützenfest als erster dreimaliger König die 1.Kaiserwürde in unserer Bruderschaft

Für Kurzweil mit Grill und Getränkestand auf dem Festplatz sowie Kaffee im Dorfgemeinschaftshaus war an diesem Tag gesorgt.

Mit Musik und einem zünftigen Platzkonzert der Bläsergruppe Ellen wurde dieses Dorffest wieder ein voller Erfolg.

 

Eine Vorstandssitzung am 04.06.2013 wurde in der Gaststätte Schauff  abgehalten.

 

Ein Mini-Schützenfest besuchte die St.-Thomas Schützenbruderschaft im Gemeindegebiet. Sie feierten mit den St. Josef Schützen in Krauthausen das dortige Schützenfest. Da die Bruderschaft im Neuanfang steht fiel die Sache hier im kleinen Rahmen aus.

 

Nach langer Pause wurde die freundschaftliche Verbindung mit den St. Lambertus Schützen in Morschenich wieder aktiviert. Ein guter Schritt nach jahrelangen, gegenseitigen Besuchen zu Schützenfest am Samstag-abend. So marschierten die Thomas-Schützen nach langer Zeit wieder im Festzug am Sonntag, den 09. Juni 2013 mit.

 

 

 

Die St. Thomas Schützenbruderschaft 1550 e.V.

feierte vom 15.06.2013 bis 17.06.2013

das Schützenfest

 

Am 15. Juni 2013  um 17.15 Uhr begann das Schützenfest mit dem Fahnenausmarsch an der Gaststätte Schauff. Im Anschluß wurden die Majestäten, zum gemeinsamen Festgottesdienst um 18.30Uhr, abgeholt.

Eine kleine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung, nach dem Gottesdienst, gedachte der verstorbenen Mitglieder und der Gefallenen beider Weltkriege.

Ein großer Festball fand um 20.00 Uhr im Festzelt auf der Morschenicher- Straße  statt. Die verpflichtete Tanzband "Back To Live" aus dem Kölner Raum sorgte für musikalische Unterhaltung.

Am Sonntag, dem 16.06.2013, eröffneten wir mit einem  gemeinsamen Frühstück zusammen mit der Dorfbevölkerung sowie unseren Schützen im Festzelt den zweiten Festtag.

Die Bläsergruppe Ellen sorgte beim Frühschoppen ab 11.00 Uhr für den musikalischen Rahmen im Festzelt.

Während des Frühschoppens wurden Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Gründungsmitglied Balthasar Spies wurde für 60jährige Mitgliedschaft  geehrt. Krankheitsbedingt konnte er leider nicht zugegen sein.

Monika Strauß, Peter Frohn und Franz-Peter Scheer wurden für 40 jährige Mitgliedschaft mit Urkunde und Jubiläumsorden ausgezeichnet.

Auf 25 jährige Mitgliedschaft konnte Jan van Egmond und Gioacchino Vitale zurückblicken. Auch Sie wurden mit Urkunde und Abzeichen geehrt.

Um 14.30 Uhr begrüßte die St. Thomas Schützenbruderschaft die befreundeten Bruderschaften St. Sebastianus Hambach, St. Josef  Huchem -Stammeln, St Nikolaus Niederzier,  St. Lambertus Morschenich sowie Ortsvereine wie Bläsergruppe Ellen, Sportverein Viktoria, Maigesellschaft, Karnevalsgesellschaft, Kirchenchor und den Löschzug Ellen der freiwilligen Feuerwehr, Präses Andreas Galbierz, Vertreter der Gemeinde Bürgermeister Hermann Heuser.

Der große Festzug um 14.30 Uhr fand zu Ehren unserer Königin Petra Lauterbach und Gemahl Norbert Lauterbach sowie des Jungschützen-prinzen Marco Danino statt.

Der Sonntag klang mit dem Königsball um 20.00 Uhr aus.

Den scheidenden Majestäten wurde mit den Königs- und Prinzenorden für ihre Amtszeit gedankt.

Präses Andreas Galbierz und Brudermeister  Heinz- Jakob Spies nahmen an diesem Sonntagabend die Krönung der neuen, zu Fronleichnam ausgeschossenen, Majestäten vor. Lukas Wirtz erhielt für ein Jahr das  Schülerprinzensilber.

Höhepunkt war aber an diesem Abend die Krönung des 1. Kaisers unserer Bruderschaft. Herbert Engels erhielt die Königskette für ein Jahr. Es wurde eine schöne lange Nacht.

Die Tanzband „Back To Live“ spielte am Kaiserabend auf.

Montag, den 17.06.2013 veranstaltete die Bruderschaft wieder eine Kinderbelustigung ab 15.00 Uhr. Der Hauptpreisvogelschuß wurde ab 15.30 Uhr vorgenommen.

Das Schützenfest fand seinen Ausklang mit einem Dämmerschoppen ab 15.00 Uhr.

Die St. Thomas Schützenbruderschaft Ellen 1550 e.V dankt allen helfenden Händen für die Durchführung des Schützenfestes.

 

Ein großes Fest feierte unser Schützenbruder Christian Ammann. Er hatte zu seinem 70. Geburtstag in den Saal Wamig-Weber eingeladen. Bei lecker Essen und gepflegten Getränken ein runder Abend.

 

Die St. Josef Schützengesell-und Bruderschaft feierte am 23.06.2013 ihr Schützenfest. Die Thomas Schützen marschierten mit durch den Ort Huchem-Stammeln.

 

Am Samstag, den 06. Juli 2013  beteiligte sich die St. Thomas Schützen-bruderschaft beim Schützenfest der St. Sebastianus Bruderschaft in Hambach. Hier geht zukünftig der Festzug Samstagabend.

 

Als Ausrichter des Kreisschützenfestes hatte die St. Donatus und Martinus Schützenbruderschaft Schlich-D`horn zum Festzug am Sonntag, den 14.07.2013 eingeladen. Ein langer bei Hitze zu bestehender Festzug wurde gemeistert. Anschließend traf man sich in der Gaststätte Weber zu einem zünftigen Abschluß.

 

Die Karnevalsgesellschaft hatte zum Sommerfest eingeladen. Die Dorfbevölkerung feierte mit den Grieläächern am 31.08.2013.

 

Eine Vorstandssitzung fand am10.09.2013 bei Schauff statt.

 

Am 15. September 2013 feierten wir das Fest Kreuzerhöhung mit einem Kirchgang.

 

Der Kreis –Schützenbund Düren hatte zum Kreis- Majestätenschießen nach Wissersheim am 05. Oktober 2013 eingeladen. Leider verfehlte Prinz Marco Danino knapp die Würde und leistete nur Vorarbeit zum Vogelfall. Ebenso hatte Petra Lauterbach  den Vogel knapp verpasst. Auch Sie lockerte nur den Vogel.

 

Eine Vorstandssitzung tagte am 15.Oktober 2013.

 

Am 18.10.2013 fand eine Offiziersversammlung in der Gaststätte Wamig-Weber statt.

 

Die Kg Grieläächer hatte zur Saisoneröffnung am 09.November 2013 in den Saal Wamig-Weber eingeladen. Eine Abordnung nahm an dieser Veranstaltung teil.

 

In der Gaststätte Schauff traf man sich, zur letzten Vorstandssitzung, am 19.11.2013 in diesem Lokal.

 

Zur Gedenkfeier am Ehrenmal anläßlich des Volkstrauertags trafen sich die Offiziere und Damen in Schützentracht am Sonntagmorgen, den 24.11.13  Totensonntag an der Kirche.

 

Die Maigesellschaft hatte am 1. Adventssamstag dem 30. Dezember 2013 zum Weihnachtsbaum aufstellen in die Dorfmitte eingeladen.

 

Zur Nikolaus – Vorstandssitzung traf der stark verkleinerte Vorstand sich im Hause Bodo Wirtz in der Bergstraße am 07.12.2013.

 

Unser Patronatsfest des heiligen Thomas von Canterbury bildete den Abschluß des Jahreskalenders. Die Jungschützen, die Damenabteilung und das Offizierscorps sowie Mitglieder feierten am Sonntagmorgen dem 29.12.2013 um 11:00Uhr  einen Gottesdienst.

Anschließend traf man sich zum gemütlichen Frühschoppen in der Wirtschaft Schauff zu ein paar Getränken.

Eine Kult- und Kulturstätte schließt Ihre Pforten. Die Gaststätte „Bei Ühm“ stellt den Betrieb mit Ablauf des Jahres 2013 ein. Für viele Generationen war es ein zweites Wohnzimmer. Viele Veranstaltungen von Schützen und anderen Vereinen wurden hier gefeiert und abgehalten. Brudermeister Heinz-Jakob Spies bedankte sich bei Wirtin Hedwig Schauff mit einem Blumenstrauß verbunden mit den besten Grüßen an den Wirt Richard Schauff der Krankheitsbedingt nicht zugegen war.

 

Die St.- Thomas Schützenbruderschaft gratulierte auch einigen Geburtstagskindern die im vergangenen Jahr auf einen runden Geburtstag blicken konnten. Es wurde Christian Ammann und Josef Berg zum 70. ein Präsentkorb überreicht. Zum 60. gratulierten wir ( Heide Wirtz, Bodo Wirtz. H-J Spies)Kallen Maria, Strauß Hans und Hamboch Josef. Den Geburtstagskindern alles Gute und viel Gesundheit.

Unserem Mitglied Bruno Hoopmann und Gattin Siegrid gratulierten wir (Stefan Spies)zur Goldenen Hochzeit ebenfalls mit einem Präsentkorb.

 

Ein herzliches Dankeschön möchte der Vorstand All denen aussprechen, die im vergangenen Jahr 2013 Ihre Freizeit und Aktivitäten, besonders beim Schützenfest und Bau des Schützenheimes, der Bruderschaft zu Verfügung gestellt haben.

Auch der  Schießsportabteilung die mit Mannschaften an Wettbewerben teilnehmen in Zukunft ein „Gut Schuß“ und gutes Gelingen.

 

Allen Mitgliedern ein erfolgreiches Jahr 2014.

 

 

Karl Borzutzki

Ellen, im Februar  2014